Sicherheit


Die Sicherheit ihrer Daten steht für uns an oberster Stelle.

 

Ihre Daten, Pläne und Dokumente sind in hochsicheren, ISO 27001 zertifizierten Rechenzentren vor unbefugtem Zugriff und vor ungewolltem Datenverlust geschützt.

Die besten Security-Lösungen sind die, die zuverlässig, aber im Hintergrund wirken. Damit Sie wissen, was uns Ihre Sicherheit wert ist, machen wir unser Sicherheitskonzept für Sie transparent. Wir wollen, dass Sie in allen Phasen sicher sein können. Deshalb bieten wir Ihnen Sicherheit beim Datentransfer und beim Speichern, Sicherheit vor ungewolltem Zugriff sowie Datenschutz in einem Paket.

 

Die VECTOR Datensysteme GmbH nutzt zur Erbringung ihrer Dienstleistungen die Rechenzentren und die Infrastruktur von HostEurope.  Die Host Europe GmbH entwickelt und vermarktet seit 1997 zuverlässige und innovative Internet-Services für Privat- und Geschäftskunden in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Sie unterliegt- wie wir auch- dem deutschen Recht.

 

Alle Benutzer, die auf ein System von Legano  zugreifen wollen, müssen sich mit Hilfe von einem Benutzernamen und dem dazugehörigen Passwort identifizieren. Die Passwörter müssen aus Buchstaben, Zahlen und Sonderzeichen bestehen, damit diese nicht erraten werden können.

 

Der Zugriff auf die Legano-Systeme erfolgt immer durch einen SSL-verschlüsselten Zugang.

 

Im Einsatz befindet sich eine hochverfügbare Firewall vom Marktführer Cisco.  Sämtliche Logfiles und Policy-Regeln werden auf dem Firewall-Server gespeichert. Sollte einer der Firewall- Rechner ausfallen, übernimmt ein anderer sofort dessen Funktion.  Die Bereitstellung und der Betrieb der FW-Infrastruktur erfolgt vollständig durch den Rechenzentrumsbetreiber.

 

Alle Systeme werden laufend auf mögliche Eindringlinge überwacht. Sollten verdächtige Aktionen auftreten, werden von der Überwachungsmannschaft, die 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche zur Verfügung steht, die geeigneten Gegenmaßnahmen ergriffen.

 

Alle Serversysteme sind redundant ausgelegt. Dies bedeutet, dass bei dem Ausfall eines Systems dessen Aufgabe sofort von einem Hot-Stand-By System übernommen werden kann. Selbst bei einem äußerst unwahrscheinlichen Ausfall des gesamten Rechenzentrums können alle Funktionen in kürzester Zeit von einem räumlich weit entfernten Ersatzrechenzentrum übernommen werden.

 

Alle in Legano  gespeicherten Daten sind vor dem Zugriff unberechtigter Personen mit Hilfe einer Reihe ineinander verzahnter Sicherheitsmechanismen geschützt. Entsprechend sind die Daten auch vor dem Verlust durch den Ausfall von Systemen bis zu einem Brand oder einem ähnlichen Ereignis im Rechenzentrum geschützt.

 

Alle Daten werden auf mehrfach gespiegelten Platten gespeichert, die laufend auf ihre Funktionsfähigkeit überprüft und im Bedarfsfall ausgetauscht werden. Hierdurch wird der Datenverlust durch den Ausfall von Festplatten ausgeschlossen. Zusätzlich erfolgt täglich mehrfach ein Backup aller Daten auf ein Sicherungssystem im gleichen Rechenzentrum. Als letzte Sicherheitsstufe erfolgt jede Nacht noch eine Sicherung aller Daten in ein räumlich entferntes  Stand-By Rechenzentrum. Somit ist ein Datenverlust auch bei einem vollständigen Ausfall (Brand oder ähnliche Katastrophe) ausgeschlossen.

 

Die Sicherheit der Daten unserer Kunden gehört seit über 25 Jahren zu unserem täglichen Geschäft.